Extremsport

Nach Rekordsprung: Felix Baumgartner kassiert als Redner ordentlich ab

Stratosphärenspringer Felix Baumgartner am 14. Oktober 2012

Stratosphärenspringer Felix Baumgartner am 14. Oktober 2012

Auch nach einem Jahr dreht sich bei Extremsportler Felix Baumgartner noch alles um seinen Rekordsprung aus der Stratosphäre. «Der Sprung bestimmt nach wie vor mein Leben», sagte der 44-Jährige.

Der freie Fall aus fast 39 Kilometern Höhe sorgt seither auch für ein sehr üppiges Einkommen. Baumgartner bezieht mit Vorträgen "zwischen 80'000 und 100'000 Euro für eine Stunde auf der Bühne", wie er gegenüber der "Bild"-Zeitung erklärte. Der Österreicher lebt in Arbon TG - aus Steuergründen, wie er einräumte.

Eine neue Frau an der Seite von Baumgartner, der seit Sommer Single ist, gibt es trotz zahlreicher Auftritte im Rampenlicht nicht. Mit der perfekten Partnerin müsse er jedenfalls gute Gespräche führen können, sagte er: "Ich muss nicht acht Stunden Sex am Tag haben. Klar, das ist auch wichtig. Aber man muss auch gemeinsam lachen."

Meistgesehen

Artboard 1