Die Partie stand indes im Zeichen des Gegners, der einen hektischen Tag verbrachte. Die Houston Rockets bestritten am Vorabend ein Heimspiel gegen Toronto gewonnen.

Bei der Anreise nach Oklahoma City legten sie einen Zwischenstopp in Minneapolis ein, wo das gesamte Team an der Beerdigung der Tochter von Trainer Kevin McHale teilnahm.

Im Spiel gegen Oklahoma City fehlte dann nach dem ersten Viertel die Konzentration. Nach einer 19:14-Führung geriet Houston innerhalb von kurzer Zeit mit 25:36 und 33:49 mehr als vorentscheidend in Rückstand. Für Oklahoma City skorte Kevin Durant 37 Punkte, sein höchstes Total bislang in dieser Saison.