Murray bezwingt handicapierten Nadal

Für Nadal (r.) reichte es gegen Murray nur zur kleinen Schüssel

Für Nadal (r.) reichte es gegen Murray nur zur kleinen Schüssel

Andy Murray setzte sich im Final beim ATP-Turnier in Rotterdam gegen den handicapierten Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal 6:3, 4:6, 6:0 durch und gewann so seinen 10. Titel auf der ATP-Tour.

Nadal liess sich zu Beginn des zweiten Satzes wegen Problemen am rechten Knie vom Physiotherapeuten behandeln und war danach nur ein Schatten seiner selbst. Speziell beim Aufschlag war der Australian-Open-Sieger klar behindert, zudem bewegte er sich auch nicht optimal.

Für Murray, der als erster Brite das Traditionsturnier in Holland gewinnen konnte, war es der zweite Turniersieg des Jahres nach Doha. Zudem war es der zweite aufeinanderfolgende Erfolg gegen Nadal nach dem US-Open-Halbfinal 2008.

Meistgesehen

Artboard 1