Flitzer
Mittendrin statt nur dabei: Flitzer wirft sich an Rugby-WM mitten ins Getümmel

Die Rugby-WM ist im vollem Gange. Beim Spiel zwischen Südafrika und Samoa rennt ein Anhänger der «Springboks» aus Südafrika aufs Feld. Aber nicht etwa um zu «blüttlen» – nein, er mischt gleich kräftig im Spielgeschehen mit.

Drucken
Teilen

Die Rugby-WM ist in vollem Gange. Auch dieses Wochenende wurden wieder einige hochklassige Spiele gezeigt. Und manch einer denkt sich: «Das sind noch richtige Männer, da könnten sich die Fussball-Profis ruhig eine Scheibe abschneiden!» Doch aufgepasst! Nicht nur die Sportler selber, sondern auch die Fans sind ein Stück härter als jene im Fussball.

Beim Spiel zwischen Südafrika und Samoa (Schlussresultat 46:6) rennt ein Anhänger der Springboks aufs Feld. Statt nackt sein bestes Stück zu präsentieren, mischt er sich sofort ins Spielgeschehen ein. Ein Samoa-Spieler entdeckt ihn jedoch relativ umgehend und legt ihn sauber zu Boden. Herrlich! (cma/watson.ch)