Orientierungslauf

Merz-Tage im April

Matthias Merz sicherte sich auch Gold über die Mitteldistanz

Matthias Merz sicherte sich auch Gold über die Mitteldistanz

Matthias Merz schaffte an den Schweizer Meisterschaften in Bremgarten das Double.

Der Aargauer gewann am Samstag im Sprint und am Sonntag auch über die Mitteldistanz. Bei den Frauen gingen die Titel an Simone Niggli und Vroni König-Salmi.

Derzeit ist Matthias Merz auf nationaler Ebene kaum zu schlagen. Vor Wochenfrist hatte der 27-jährige Aargauer den Sprint beim nationalen A-Lauf in Burgdorf für sich entschieden. Am Sonntag holte er die Goldmedaille über die Mitteldistanz, seiner ehemaligen Paradedisziplin. Er verwies Baptiste Rollier um 13 Sekunden auf Platz 2. Marc Lauenstein verlor als Dritter schon 74 Sekunden.

Überraschend kam am Sonntag der Titel für die eigentlich vom Spitzensport zurückgetretene Vroni König-Salmi. Die 41-Jährige distanzierte ihre deutlich jüngeren Konkurrentinnen deutlich; einzig die 22-jährige Bernerin Judith Wyder kam als Silbermedaillengewinnerin bis auf sieben Sekunden an die dreifache Weltmeisterin heran. Schneller als die Schweizerinnen war am Wochenende jeweils die Schwedin Helena Jansson, die derzeit im Bernbiet lebt und die Szene in der Schweiz momentan nach Belieben dominiert.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1