Schwingen

Matthias Siegenthaler reichte Remis zum Festsieg

Matthias Siegenthaler (l.) im Schlussgang gegen Kilian Wenger

Matthias Siegenthaler (l.) im Schlussgang gegen Kilian Wenger

Der Emmentaler Matthias Siegenthaler feierte am Mittelländischen Fest auf dem Gurten nach einem gestellten Schlussgang gegen Kilian Wenger den fünften Kranzfestsieg seiner Laufbahn.

Sein erster Gegner war der gleiche wie der letzte: Mit einem Erfolg über Kilian Wenger (20) startete der 25-jährige Sennenschwinger Matthias Siegenthaler auf dem Weg zu seinem ersten Kranzfestsieg in diesem Jahr. In der Folge besiegte er auch seine weiteren vier Gegner und qualifizierte sich überlegen für die Endausmarchung.

Nur ein geteilter dritter Rang erreichte Christian Stucki. Dem 25-jährigen Mitfavoriten auf den Königstitel im August am Eidgenössischen in Frauenfeld lief es auch auf dem Gurten nicht völlig rund. Simon Anderegg und Christian Bürki stellten gegen den Seeländer Hünen.

Am Luzerner Kantonalfest in Zell gaben die Gästeschwinger den Ton an. Im Schlussgang standen sich der Schwyzer Christian Schuler und der Oberaargauer Matthias Sempach gegenüber. In dem äusserst offensiv geführten Endkampf schwang schliesslich der 24-jährige Sempach obenaus, der Schuler in der sechsten Minute mit einem Brienzer bezwang.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1