Martin Stoll für drei Jahre zum FC Aarau

Der FC Aarau hat den deutschen Innenverteidiger Martin Stoll (26) vom Karlsruher SC für drei Jahre verpflichtet. Er soll den zu Neuenburg Xamax abgewanderten Frédéric Page ersetzen.

Drucken
Teilen
stoll.jpg

stoll.jpg

Zur Verfügung gestellt

Sportchef Fritz Hächler ist davon überzeugt, einen gleichwertigen Ersatz für abgewanderten Captain Frédéric Page gefunden zu haben. «Wir sind froh, dass wir Stoll verpflichten konnten. Nach dem Abgang von Page mussten wir schnell handeln und sind schliesslich in Karlsruhe fündig geworden.» sagte Hächler gegenüber a-z.ch/news.

Bereits vor 10 Tagen wurde der Vertrag unterschrieben, danach genoss der Schwabe noch zehn Tage Urlaub in Griechenland, bevor nun heute die Verpflichtung kommuniziert wurde. Man habe Mitbewerber aus der 2. Bundesliga ausgestochen. Wichtig war für Hächler ebenfalls, dass Stoll zuvor lange Zeit beim selben Verein gespielt hat und so für Kontinuität stehe.

Nach seiner Juniorenzeit bei verschiedenen Vereinen wechselte Martin Stoll vor sieben Jahren zum Karlsruher SC, wo er in der abgelaufenen Saison zehn Mal in der Bundesliga, einmal im DFB-Pokal und sechs Mal in der Regionalliga Süd eingesetzt wurde.

Noch in dieser Woche sollen laut Hächler zwei weitere Verpflichtungen bekannt gemacht werden. (aen)