Golf

Martin Rominger sucht sein Glück weiter in Asien

Martin Rominger zeigt sein bestes Golf

Martin Rominger zeigt sein bestes Golf

Der Engadiner Golfprofi Martin Rominger wird auch in dieser Saison einen grossen Teil seiner Turniere auf der Asien-Tour absolvieren. Der Spitzenplatz von Anfang März hat ihm Zuversicht gegeben.

In dieser Woche spielt der 34-jährige, mit seiner Familie in Hünenberg ZG wohnende Rominger auf dem asiatischen Profi-Circuit, wo er in Djakarta das mit 750'000 Dollar dotierte Indonesian Open bestreitet.

Rominger ist voller Zuversicht, spätestens seit er in diesem Frühling die Qualifikation für die Asien-Tour erneut geschafft und am Turnier in Delhi (Indien) als Vierter seinen bislang bemerkenswertesten Erfolg errungen hat. Er wartete daselbst mit 63 Schlägen (9 unter Par) am zweiten Tag mit der besten Runde des gesamten Turniers auf. Er schaffte die Traumrunde mit sieben Birdies, einem Eagle und ohne einen einzigen Fehler.

In Djakarta sind zahlreiche Topspieler am Start, unter ihnen der Südafrikaner Louis Oosthuizen, der British-Open-Champion von 2010.

Rominger wird heuer verschiedentlich auch auf der europäischen Challenge Tour antreten. Sein oberstes Ziel bleibt der Aufstieg auf den grossen europäischen Circuit, die PGA European Tour.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1