Der Basler schlug zum Auftakt seiner Hauptprobe für das in der nächsten Woche beginnende French Open den Italiener Fabio Fognini 7:5, 6:2. Gegen Fognini, der als Nummer 92 in der Weltrangliste 27 Plätze hinter ihm liegt, spielte Chiudinelli zum ersten Mal.

Eine ungleich höhere Hürde stellt für Chiudinelli der nächste Gegner dar. Gaël Monfils liegt in der Weltrangliste auf Position 15. Das bislang einzige Duell entschied der dukelhäutige Franzose im vergangenen Jahr in Tokio für sich.