Zerstritten

Maradonas Ex-Freundin Rocio Oliva wegen Diebstahls festgenommen

Ein Paparazzo-Bild aus guten Zeiten: Oliva und Maradona (Archiv)

Ein Paparazzo-Bild aus guten Zeiten: Oliva und Maradona (Archiv)

Diego Maradonas Ex-Freundin Rocio Oliva ist wegen Diebstahls festgenommen worden. Die 22-Jährige soll dem Argentinier wertvolle Uhren und Schmuck gestohlen haben. Sie weist die Vorwürfe zurück und beschuldigt ihrerseits Maradona, sie geschlagen zu haben.

Oliva sei am Mittwochabend aufgrund eines internationalen Haftbefehls bei der Ankunft am Flughafen von Buenos Aires gefasst worden, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP. Der 53-jährige ehemalige Fussballstar wirft der jungen Frau vor, den Diebstahl vor ihrer Trennung in Dubai begangen zu haben. Gemäss Maradonas Aussagen hat das angebliche Diebesgut einen Wert von hunderttausenden Dollar.

Maradona war eigens in das Golfemirat gereist, wo er einige Zeit mit Oliva gelebt hatte, um Strafanzeige zu erstatten und einen internationalen Haftbefehl zu erwirken. Auf Diebstahl drohen in den Vereinigten Arabischen Emiraten zwei bis zehn Jahre Gefängnis. Noch im Juni war das Paar in Rio de Janeiro gesehen worden - angeblich soll es sich vergeblich um eine Aussöhnung bemüht haben.

Meistgesehen

Artboard 1