Champions League

ManU-Blitzstart - Münchens später Sieg

Jubelnde Bayern nach dem Last-Minute-Sieg gegen ManU

Jubelnde Bayern nach dem Last-Minute-Sieg gegen ManU

Bayern München bezwang Manchester United im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League dank einem Tor von Ivica Olic in der 92. Minute 2:1. Die Bayern haben damit ihre Frucht vor der Mutter aller Niederlagen bezwungen.

Die Bayern lagen nach 64 Sekunden durch Superstar Wayne Rooney bereits 0:1 zurück und mussten in der 83. Minute nach dem zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich von Franck Ribéry grosses Glück beanspruchen, dass sie nicht erneut in Rückstand gerieten. Nemanja Vidic traf jedoch mit seinem Kopfball nur an die Latte. In der 92. Minute aber war Olic zur Stelle, luchste dem zögernden Patrice Evra den Ball im Strafraum ab, überlief zwei weitere Verteidiger und schoss unhaltbar ein.

Olympique Lyon gewann das Heimspiel gegen Ligakonkurrent Girondins Bordeaux mit 3:1. Der Argentinier Lisandro Lopez (10./77. Handspenalty) und der Brasilianer Michel Bastos (32.) trafen für Lyon, das in der Runde zuvor Real Madrid ausgeschaltet hatte. Der Marokkaner Marouane Chamakh (14.) sorgte dafür, dass Bordeaux nicht ganz chancenlos ins Rückspiel am kommenden Mittwoch geht. Allerdings fehlt Lyons Doppeltorschütze im Rückspiel wegen einer Spielsperre.

Bayern München - Manchester United 2:1 (0:1).

Allianz-Arena. - 66 000 Zuschauer. - SR De Bleeckere (Be). - Tore: 2. Rooney 0:1. 76. Ribéry 1:1. 92. Olic 2:1. - Bayern München: Butt; Lahm, Van Buyten, Demichelis, Badstuber; Altintop (86. Klose), Van Bommel, Pranjic (89. Timoschtschuk), Ribéry; Müller (73. Gomez), Olic. - Manchester United: Van der Sar; Neville, Ferdinand, Vidic, Evra; Fletcher, Carrick (70. Carrick), Scholes; Nani (82. Giggs), Rooney, Park (70. Berbatov). - Bemerkungen: Bayern ohne Schweinsteiger (gesperrt) und Robben (verletzt). ManU ohne Anderson, Brown, O'Shea und Owen (alle verletzt). 22. Flankenball von Nani landet auf der Latte. 83. Lattenkopfball Vidic. Verwarnungen: 57. Badstuber (Foul), 76. Neville (Hands), 78. Scholes (Foul), 89. Rooney (Foul), 92. Olic (übertriebener Torjubel).

Lyon - Bordeaux 3:1 (2:1).

Gerland. - 40 000 Zuschauer. - SR Brych (De). - Tore: 10. Lisandro 1:0. 14. Chamakh 1:1. 32. Bastos 2:1. 77. Lisandro (Handspenalty) 3:1. - Lyon: Lloris; Réveillère, Cris, Bodmer, Cissokho; Makoun, Toulalan; Delgado (86. Gonalons), Pjanic (65. Källström), Bastos (65. Govou); Lisandro. - Bordeaux: Carrasso; Chalmé (82. Henrique), Sané, Ciani, Trémoulinas; Plasil, Fernando, Gouffran (84. Bellion), Gourcuff, Wendel (71. Jussiê); Chamakh. - Bemerkungen: 74. Govou (Foul) und 80. Lisandro (Foul) verwarnt (beide im nächsten Spiel gesperrt).

(SI/cls)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1