Im Startdrittel spielten die Bianconeri ihre Klasse ein erstes Mal in dieser Saison zu 100 Prozent aus. Unter der Regie von Offensiv-Verteidiger Petteri Nummelin zerlegten die Einheimischen die Gäste in Einzelteile. Und als Romy 13 Sekunden nach Nummelins zweitem Treffer auf 3:0 erhöhte (18.), waren die letzten Zweifel aus Tessiner Sicht beseitigt.

Während neun Runden hatte Lugano gegen jede Equipe der Liga verloren. Am Tiefpunkt dieser schwarzen Serie verweigerten gar die treuen Tifosi in der "Curva Nord" temporär den Support. Kenta Johansson fand seit jener Aktion den Ausweg aus der Misere: Der Schwede coachte die Squadra zu drei Siegen in Folge.

Die Playoff-Plätze rücken so wieder in Sichtweite. Kloten hingegen bekam nach dem frühen Rückstand zu spüren, wie sehr die lange Verletztenliste die Schubkraft der Equipe einschränkte. Eine Reaktion blieb im richtigen Moment aus, erst nach dem 5:1 begrenzten die Flyers dank einer Doublette (Stancescu/Jacquemet) den Schaden.

Lugano - Kloten 6:3 (3:0, 2:1, 1:2).

Resega. - 4062 Zuschauer. - SR Stricker, Bürgi/Stäheli. - Tore: 6. Nummelin (Vauclair/Ausschluss Sidler) 1:0. 18. (17:11) Nummelin (Domenichelli, Julien Vauclair) 2:0. 18. (17:24) Romy (Lemm) 3:0. 26. Domenichelli (Robitaille, Nummelin/Ausschluss Sidler und Mettler) 4:0. 37. Rintanen (von Gunten, Santala/Ausschluss Conne) 4:1. 39. Hamilton (Nummelin, Robitaille/Ausschluss Bodenmann) 5:1. 47. (46:31) Stancescu (Zeiter, Jenni/Ausschluss Conne) 5:2. 47. (46:51) Jacquemet (Rüegg, von Gunten) 5:3. 49. Lemm (Murray) 6:3. - Strafen: 8mal 2 Minuten gegen Lugano, 8mal 2 plus 10 Minuten (Bell) gegen Kloten.

Lugano: Aebischer; Nummelin, Julien Vauclair; Hirschi, Akerman; Helbling, Chiesa; Domenichelli, Robitaille, Hamilton; Lemm, Romy, Murray; Näser, Conne, Tristan Vauclair; Kostovic, Schlagenhauf, Jörg.

Kloten Flyers: Rüeger; von Gunten, Sidler; Du Bois, Mettler; Müller, Bonnet; Rintanen, Santala, Lindemann; Jacquemet, Bell, Rothen; Stancescu, Zeiter, Jenni; Füglister, Kellenberger, Bodenmann; Rüegg.

Bemerkungen: Lugano ohne Sannitz, Terrazzano (beide verletzt), Kloten ohne Hamr, Schulthess, Welti, Winkler, Hollenstein, Liniger, Wick (alle verletzt), Haakana (krank). 38. Pfostenschüsse von Bodenmann und Stancescu. 47. Timeout Lugano. 54. Lattenschuss von Robitaille.