Lugano - Ambri 4:1

Lugano ohne Probleme zum Derby-Sieg

Lugano - Ambri

Lugano - Ambri

Lugano fing sich nach zuletzt drei Niederlagen in Serie wieder auf und gewann das Tessiner Derby gegen Ambri-Piotta problemlos mit 4:1.

Lugano-Verteidiger Julien Vauclair glänzte als Doppeltorschütze. Ambri-Piotta war vorab im Powerplay harmlos. Bei den ersten vier Gelegenheiten besass Lugano in Unterzahl jeweils gar noch die bessere Tormöglichkeit.

Lugano - Ambri-Piotta 4:1 (1:0, 2:1, 1:0).

Resega. - 6084 Zuschauer. - SR Kurmann, Mandioni/Abegglen, Kaderli. - Tore: 1. (0:38) Thomas (Hamilton, Nummelin) 1:0. 23. Pestoni (Murovic) 1:1. 25. Julien Vauclair (Domenichelli) 2:1. 28. Julien Vauclair (Romano Lemm, Domenichelli) 3:1. 50. Romano Lemm (Robitaille) 4:1. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Lugano, 5mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta. - PostFinance- Topskorer; Robitaille und Duca.

Lugano: Aebischer; Chiesa, Hirschi; Nummelin, Julien Vauclair; Helbling, Kamber; Nodari; Domenichelli, Robitaille, Romano Lemm; Hamilton, Sannitz, Thomas; Tristan Vauclair, Jörg, Grassi; Murray, Schlagenhauf, Näser.

Ambri-Piotta: Bäumle; Kutlak, Gautschi; Rivers, Kobach; Bundi, Stirnimann; Pestoni, Murovic, Demuth; Law, Westrum, Duca; Botta, Brunner, Neff; Mattia Bianchi, Schönenberger, Elias Bianchi.

Bemerkungen: Lugano ohne Romy, Conne, Devereaux, Terrazzano (alle verletzt) sowie Akermann (überzähliger Ausländer), Ambri ohne Casserini, Mattioli, Juri und Walker (alle verletzt) sowie Maneluk (überzähliger Ausländer). - Pfosten: 23. Kutlak, Hamilton.

Meistgesehen

Artboard 1