Schwimmen

Lochte vor Phelps US-Schwimmer des Jahres

Michael Phelps (links) und Ryan Lochte bei der Awards-Verleihung

Michael Phelps (links) und Ryan Lochte bei der Awards-Verleihung

Ryan Lochte hat Superstar Michael Phelps bei der Wahl zum US-Schwimmer des Jahres ausgestochen. Lochte und Rebecca Soni wurden in Los Angeles als Nummer 1 ausgezeichnet.

Lochte gewann bei der WM im Juli in Rom vier Titel sowie eine Bronzemedaille. Über 200 m Lagen stellte er ebenso einen Weltrekord auf wie in der 4x200-m-Crawlstaffel an der Seite von Phelps. Soni hatte bei den Titelkämpfen Gold über 100 m Brust gewonnen und einen Weltrekord erzielt.

Phelps musste sich mit der Ehrung für das beste Rennen des Jahres trösten. Er war in Rom als erster Schwimmer über 100 m Delfin in 49,82 Sekunden unter der 50-Sekunden-Marke geblieben und hatte mit einem furiosen Schlussspurt den Serben Milorad Cavic abgefangen, was zur Auszeichnung als bestes Rennen des Jahres führte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1