Auf Initiative des Challenge-League-Klubs und mit Erlaubnis des Schweizer Fussball-Verbandes (SFV) ist das Heimrecht abgetauscht worden. Die Partie wird am Samstag, 17. Oktober (17.45 Uhr), im Letzigrund ausgetragen.

Locarno kommt laut eigener Einschätzung durch die Abgabe des Heimrechts finanziell besser weg. Allein die Erfüllung der Sicherheitsauflagen wären durch die zu erwartenden Match-Einnahmen kaum wettgemacht worden.