Die Tessiner gewannen das kapitale Auswärtsspiel gegen Le Mont 1:0 und liegen nun fünf Punkte vor dem direkten Konkurrenten.

Der zweite Saisontreffer von Ermin Alic (72.) könnte sich als äusserst wichtig herausstellen. Der 21-jährige Mittelfeldspieler war vor seinem Abschluss sträflich alleine gelassen worden. Das im letzten Sommer promovierte Le Mont mit Trainer Gabet Chapuisat und das um einen Punkt besser klassierte Stade Nyonnais, das in Kriens 3:5 verlor, werden den zweiten Absteiger neben dem abgeschlagenen Gossau unter sich ausmachen.

An der Spitze wahrte sich Winterthur die Hoffnung, bei einem Ausrutscher von Thun doch noch den Barrageplatz erreichen zu können. Die Zürcher, die ohne den gesperrten Rainer Bieli anzutreten hatten, verkrafteten nach dem schnellen Führungstor durch den ehemaligen U17-Europameister Goran Antic (nach 50 Sekunden) die verletzungsbedingten Ausfälle des Torschützen und von Goalgetter Innocent Emeghara vor Ablauf der ersten halben Stunde offensichtlich ohne grosse Mühe. Sie bezwangen Schaffhausen 3:0.

Kriens - Stade Nyonnais 5:3 (4:1). - Kleinfeld. - Tore: 15. Deigendesch 1:0. 17. Thüring 2:0. 28. Besseyre 2:1. 39. Tadic 3:1. 41. Tadic 4:1. 53. Deigendesch 5:1. 65. Roux 5:2. 86. Roux 5:3. - Bemerkungen: 57. Tor von Ngindu (Nyon/Offside). 69. Lattenschuss von Baumann (Kriens).

Wil - Wohlen 1:0 (0:0). - Bergholz. - Tor: 85. Grossklaus 1:0. - Bemerkung: 80. Lattenschuss von Iwanischwili (Wohlen).

Biel - Vaduz 1:0 (0:0). - Gurzelen. - Tor: 55. Heiniger 1:0. - Bemerkungen: 54. Lattenschuss von Mathys (Biel). 81. Gelb-rote Karte gegen Baumann (Biel/Reklamieren).

Winterthur - Schaffhausen 3:0 (1:0). - Schützenwiese. - Tore: 1. Antic 1:0. 57. Kuzmanovic 2:0. 93. Berisha (Eigentor) 3:0.

Le Mont - Locarno 0:1 (0:0). - Pontaise, Lausanne. - Tor: 72. Alic 0:1.

Rangliste: 1. Lugano 27/55. 2. Thun 27/53. 3. Winterthur 28/50. 4. Servette 27/43. 5. Wil 27/41 (39:33). 6. Biel 28/41 (53:36). 7. Kriens 28/40. 8. Schaffhausen 27/38. 9. Vaduz 28/37. 10. Lausanne-Sport 27/36. 11. Yverdon 27/35. 12. Locarno 28/31. 13. Wohlen 28/30. 14. Stade Nyonnais 28/27. 15. Le Mont 28/26. 16. Gossau 27/13 (Absteiger).