ZSC - Biel 5:2

Lions hatten Biel im Griff

ZSC - Biel

ZSC - Biel

Trotz eines frühen Rückstandes feierten die ZSC Lions gegen Biel im neunten Saisonspiel den siebten Sieg.

Der Victoria-Cup-Sieger gewann vor heimischem Publikum 5:2.

Die Partie begann für den ZSC denkbar schlecht; nach nur 62 Sekunden lag er 0:1 zurück. Kevin Lötscher konnte alleine auf Lions-Goalie Lukas Flüeler losziehen und diesen souverän bezwingen. Dem Tor war ein Scheibenverlust von ZSC-Captain Mathias Seger vorausgegangen. Dem Heimteam gelang jedoch noch im ersten Drittel die Wende: In der 6. Minute erzielte Ryan Gardner - es war bereits sein sechster Saisontreffer - mit einem haltbar scheinenden Schuss der Ausgleich, in der 16. Minute traf Jean-Guy Trudel nach einem Traumpass von Seger zum 2:1.

In der Folge hatten die Stadtzürcher das Geschehen im Griff. Beim 5:2 (57.) gab es zwei Jubiläen: Thibaut Monnet schoss seinen 150. NLA-Treffer, Passgeber Jan Alston erzielte seinen 500. Skorerpunkt in der höchsten Schweizer Liga.

ZSC Lions - Biel 5:2 (2:1, 1:0, 2:1).

Hallenstadion. - 7059 Zuschauer. - SR Prugger, Mauron/Schmid. - Tore: 2. Lötscher (Tschannen) 0:1. 6. Gardner (Trudel) 1:1. 16. Trudel (Seger, Adrian Wichser) 2:1. 31. Sejna (Bärtschi, Pittis) 3:1. 44. Pittis (Bärtschi, Seger) 4:1. 54. Fata (Ausschluss Fröhlicher!) 4:2. 57. Monnet (Alston) 5:2. -- Strafen: 8mal 2 Minuten gegen die ZSC Lions, 12mal 2 Minuten gegen Biel. - PostFinance-Topskorer: Pittis; Bordeleau.

ZSC Lions: Flüeler; Reist, Suchy; Schnyder, Seger; Stoffel, Geering; Gardner, Adrian Wichser, Trudel; Bärtschi, Pittis, Sejna; Monnet, Alston, Bastl; Grauwiler, Kamber, Bühler.

Biel: Berra; Jackman, Trunz; Brown, Fröhlicher; Schneeberger, Steinegger; Meyer; Kparghai; Truttmann, Bordeleau, Tschantré; Lötscher, Fata, Tschannen; Zigerli, Gloor, Beccarelli; Wetzel, Peter; Haas.

Bemerkungen: ZSC ohne Krutow, Schelling, Schommer (alle verletzt) und Sulander (überzählig). Biel ohne Seydoux, Gossweiler, Bärtschi, Ehrensperger und Nüssli (alle verletzt). - 13. Pfostenschuss Sejna. - 20. Bordeleau verletzt ausgeschieden.

Meistgesehen

Artboard 1