schweiz bewegt
Lengnau und Pieterlen im Bewegungsduell

Sich bei Spiel, Sport und Spass zu bewegen, ist diese Woche in Pieterlen und Lengnau für alle angesagt. Im Duell der beiden Gemeinden gilt es Bewegungspunkte zu sammeln.

Drucken
Teilen
05_bewegt_fhe.jpg

05_bewegt_fhe.jpg

Berner Rundschau

Margrit Renfer

«schweiz.bewegt» und Lengnau und Pieterlen ganz besonders. Letztes Jahr stellten sich die Bewegungsfans der beiden Gemeinden dem Duell um den Wanderpokal und sammelten eifrig Punkte bei Spiel, Sport und Spass. Das Ziel: sich selber fit zu halten. Pieterlen hatte im letzten Jahr in der Berechnung der Bewegungspunkte pro Einwohner die Nase vorn, wenn auch in Lengnau gesamthaft mehr bewegt wurde. Nun ist klar: Lengnau nimmt die Herausforderung und Revanche an, und Pieterlen sagt: «Der Wanderpreis muss in Pieterlen bleiben.» Letztlich wissen alle, sich bewegen kennt nur Sieger und keine Verlierer. Deshalb ist die Motivation mitzumachen auch diesmal wieder gross.

Für fünf Tage besonders aktiv

Das diesjährige Motto von «schweiz.bewegt» heisst «Go for 5». An fünf Tagen, mit Start am gestrigen 5. Mai um 17 Uhr, soll sich möglichst die gesamte Gemeindebevölkerung viel bewegen. «Wir haben es in der Hand, oder besser in den Beinen, durch möglichst viele Teilnehmende eine Bewegungs-Rekordzeit aufzustellen. Auch ihre Bewegungsminuten zählen und helfen, das Duell zu gewinnen», sagt der Chef des Gemeindeorganisationskomitees von Lengnau, Joseph Rothenfluh. Er ist zugleich Mitinitiant von «schweiz.bewegt». Gesundheitsförderung Schweiz und das Bundesamt für Sport haben die Aktion für mehr Bewegung mit Coop als Titelsponsor auf die Beine gestellt. Während verschiedener Zeitfenster können sich alle Einwohnerinnen und Einwohner aktiv beteiligen. Sie melden sich am Start- und Zielort ihrer Gemeinde. Nach dem Durchlaufen des Startbogens zählt die Bewegungszeit.

Parcours zwischen den Dörfern

Der ausgesteckte Parcours befindet sich auf Naturwegen in der Ebene zwischen Lengnau und Pieterlen. Er ist ideal zum Marschieren, Walken, Joggen, Radfahren. Der Weg kann verlassen, abgekürzt oder verlängert werden.

Am Start und Ziel gibt es weitere Aktivitäten. Dazu zählen eine Schatzsuche und Fitnessangebote für Klein und Gross. Wichtig ist: «schweiz.bewegt» ist kein Wettkampf mit Leistungsdruck, sondern ein Bewegungsfest für die ganze Bevölkerung.

Zeitfenster und Treffpunkte

In Lengnau startete die Aufwärmrunde gestern in der Dorfmitte auf dem Juraplatz, in Pieterlen auf dem Dorfplatz. Die übrigen Zeitfenster finden in Lengnau immer auf dem Fussballplatz statt. In Pieterlen variert der Ort. Heute Mittwoch ist es das Areal der Golf-Driving-Range, morgen Donnerstag auf dem Fussballplatz, am Freitag beim Vereinshaus der Ornithologen und am Samstag wieder auf dem Dorfplatz.

Die Zeiten sind für beide Gemeinden dieselben. Am Mittwoch von 14 bis 21 Uhr, am Donnerstag mit den Schulen und allen anderen Bewegungswilligen von 9 bis 11.30 Uhr, und abends von 17 bis 21 Uhr, am Freitag von 17 bis 21 Uhr und am Samstag von 10 bis 22 Uhr. Der Pokal wird am Samstag um 20 Uhr übergeben. Start- und Zielgelände werden in beiden Dörfern von verschiedenen Vereinen betreut, die jeweils eine kleine Festwirtschaft führen.