Der Sieg der Emmentaler basierte auf einer ausgezeichneten Defensivleistung und einer äusserst souveränen Leistung des von Servette temporär übernommenen Goalies Benjamin Conz (33 Paraden). Ausserdem reüssierten die Tigers im ersten Abschnitt zweimal rassig im Powerplay. Die ersten beiden Zuger Ausschlüsse nützten sich nach bloss 51 (durch Brendan Brooks) und 49 Sekunden (durch Matthias Bieber) und innerhalb von lediglich zweieinhalb Minuten zu den Toren vom 0:0 zum 2:0. Auch das fünfte Goal realisierte Langnau in Überzahl.

Die Zuger hinterliessen in der Ilfishalle einen lustlosen, überheblichen Eindruck. Die Innerschweizer vermochte nach dem frühen Rückstand den Hebel nicht mehr umzulegen.

Die Langnau-Fans erfreuten sich am erst zweiten Dreipunkte-Sieg ihrer Tigers in dieser Saison, verziehen aber Oliver Setzinger den provozierten Abgang zu Meister Davos ganz und gar nicht. Der Österreicher wurde bei jedem Scheibenkontakt ausgepfiffen. Setzinger debütiert nächsten Freitag ausgerechnet in Langnau im HCD-Dress, zuvor spielt er aber noch zweimal für die Tigers.

Langnau - Zug 5:0 (2:0, 2:0, 1:0).

Ilfis. - 4452 Zuschauer (Saisonminusrekord). - SR Prugger, Niquille/Zosso. - Tore: 14. Brooks (Setzinger, Bieber/Ausschluss Duri Camichel) 1:0. 17. Bieber (Brooks, Murphy/Ausschluss Oppliger) 2:0. 24. Aurelio Lemm (Haas) 3:0. 38. Blum (Camenzind, Helfenstein) 4:0. 60. Naumenko (Aurelio Lemm, Adrian Gerber/Ausschluss Christen) 5:0. -- Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Langnau, 8mal 2 plus 10 Minuten (Christen) gegen Zug. -- PostFinance-Topskorer: Setzinger; Damien Brunner.

Langnau: Benjamin Conz; Murphy, Blum; Naumenko, Christian Moser; Simon Lüthi, Reber; Stefan Flückiger; Helfenstein, Fabian Sutter, Simon Moser; Sandro Moggi, Camenzind, Gmür; Brooks, Bieber, Setzinger; Haas, Adrian Gerber, Aurelio Lemm.

Zug: Markkanen; Dupont, Snell; Patrick Fischer II, Diaz; Blaser, Schefer; Kress; McTavish, Duri Camichel, Rüfenacht; Damien Brunner, Fabian Schnyder, Baschkirow; Fabian Lüthi, Oppliger, Corsin Camichel; Christen, Steinmann, Di Pietro.

Bemerkungen: Langnau ohne Claudio Moggi (verletzt), Zug ohne Holden (gesperrt) und Yannick Fischer (verletzt).