Mit einem 4:2 bei Ajoie erzwangen die Waadtänder gegen ihren Wahlgegner ein siebtes und entscheidendes Spiel am Sonntag in Malley. Auch Langenthal erreichte gegen Olten eine Belle.

Im Pruntrut führte Lausanne-Stürmer Stefan Schnyder mit dem Tor zum 3:1 elf Minuten vor Spielende die Vorentscheidung herbei. Wiederum Schnyder beseitigte mit einem Schuss ins leere Tor in der vorletzten Minute die letzten Zweifel am Sieg der Gäste.

Der langjährige NLA-Stürmer Alex Chatelain war zum zweiten Mal in Folge Matchwinner für Langenthal gegen Olten. Beim 3:1-Sieg am Dienstag hatte er mit einem Shorthander für das Endresultat gesorgt, diesmal gelang ihm nach drei Minuten und 54 Sekunden der Verlängerung der Gamewinner auf Zuspiel von Sven Bärtschi.

NLB. Playoff-Viertelfinal (best of 7). 6. Runde: Ajoie (5. Qualifikation) - Lausanne (3.) 2:4 (0:1, 1:1, 1:2); 3:3. - Entscheidungsspiel am Sonntag in Lausanne-Malley. - Langenthal (3. Qualifikation) - Olten (2.) 1:0 (0:0, 0:0, 0:0, 1:0) n.V.; Stand 3:3. - Entscheidungsspiel am Sonntag in Olten.