Die Niederlage war deshalb bitter, weil Vaduz in der 94. Minute ein regulärer Treffer von Marco Colozzi aberkannt wurde. Schiedsrichter Adrien Jaccottet hatte dem Heimteam fälschlicherweise den Vorteil genommen. Den stattdessen gepfiffenen Freistoss konnte Vaduz nicht mehr verwerten.

Vaduz - Lausanne-Sport 0:1 (0:0). -- Rheinpark. -- 890 Zuschauer. -- SR Jaccottet. -- Tor: 59. Carrupt 0:1. -- Bemerkung: 77. Lattenkopfball von Carrupt.

Rangliste (je 6 Spiele): 1. Winterthur 14. 2. Lugano 13. 3. Thun 11 (19:9). 4. Yverdon 11 (18:11). 5. Lausanne-Sport 11 (8:8). 6. Biel 8 (11:8). 7. Vaduz 8 (5:6). 8. Kriens 7 (10:8). 9. Servette 7 (10:10). 10. Locarno 7 (10:13). 11. Wil 6 (10:13). 12. Wohlen 6 (10:15). 13. Schaffhausen 5. 14. Gossau 4 (7:10). 15. Le Mont 4 (9:15). 16. Stade Nyonnais 4 (4:21).