Die alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Val d'Isère stiessen dank den Schweizer Erfolgen auf grosses Publikumsinteresse. Im Durchschnitt sahen sich 415'000 Personen die Rennen an, am meisten die Männer-Abfahrt mit 883'000.

Die Abfahrt erreichte eine Spitze bis zu 974'000 Zuschauer (75,7 % Marktanteil). Im Männer-Slalom als letztem WM-Bewerb sassen bei der Übertragung von SF2 579'000 Personen vor dem Bildschirm, obwohl kein Schweizer mehr Chancen auf einen Spitzenplatz hatte.