Langnau - Lugano 4:2

Langnaus Reaktion

Langnau - Lugano

Langnau - Lugano

Die SCL Tigers haben auf die 2:10-Schlappe in Rapperswil reagiert.

Die Emmentaler gewannen gegen das ebenfalls kriselnde Lugano 4:2 und realisierten den ersten Sieg nach zuletzt neun Niederlagen.

Die Basis zum ersten Erfolg für Neo-Trainer Konstantin Kuraschew legten die Langnauer in der erste "Hälfte" des Spiels. In der 29. Minute erzielte Aurelio Lemm das vermeintlich entscheidende 3:0. Doch die Tigers liessen es unfreiwillig noch einmal spannend werden: Innerhalb von zweieinhalb Minuten kamen die Tessiner dank zweier Weitschuss-Treffern durch Hnat Domenichelli und Julien Vauclair wieder heran. Langnaus Captain Fabian Sutter sorgte schliesslich zehn Minuten vor dem Ende mit einem mustergültuig abgeschlossenen Konter für das entscheidende 4:2.

SCL Tigers - Lugano 4:2 (1:0, 2:2, 1:0).

Ilfis. - 4778 Zuschauer. - SR Prugger, Schmid/Zosso. - Tore: 10. Reber (Sutter, Brooks) 1:0. 24. Bieber (Murphy, Daigle/Ausschluss Romy) 2:0. 29. Aurelio Lemm (Naumenko, Sandro Moggi) 3:0. 34. Domenichelli (Julien Vauclair/Ausschluss Kamber!) 3:1. 36. Julien Vauclair (Sannitz, Chiesa) 3:2. 51. Sutter (Brooks, Daigle) 4:2. -- Strafen: 4mal 2 Minuten gegen die SCL Tigers, 4mal 2 Minuten plus Matchstrafe (Helbling) gegen Lugano. - PostFinance-Topskorer: Brooks; Robitaille.

SCL Tigers: Conz; Murphy, Blum; Simon Lüthi, Reber; Naumenko, Gmür; Christian Moser; Brooks, Sutter, Daigle; Helfenstein, Bieber, Simon Moser; Sandro Moggi, Camenzind, Aurelio Lemm; Lukas Haas, Adrian Gerber, Schild.

Lugano: Aebischer; Nummelin, Helbling; Chiesa, Julien Vauclair; Nodari, Hirschi; Hamilton, Robitaille, Domenichelli; Thomas, Kamber, Murray; Romano Lemm, Sannitz, Romy; Näser, Schlagenhauf, Tristan Vauclair.

Bemerkungen: SCL Tigers ohne Cunti (krank), Claudio Moggi, Flückiger, Lugano ohne Conne, Devereaux (alle verletzt) und Akerman (überzähliger Ausländer). NLA-Debüt von Luganos Bill Thomas (USA). Timeout Lugano (29.). Lattenschuss Hamilton (37.). Pfostenschuss Sandro Moggi (60.). Lugano von 58:11 bis 58:18 und ab 58:22 ohne Torhüter.

Meistgesehen

Artboard 1