Schwimmen

Lagenstaffeln unterbieten Schweizer Rekorde

Yannick Käser unterbot an der Kurzbahn-WM mit der Lagenstaffel einen Schweizer Rekord aus dem letzten Jahrtausend

Yannick Käser unterbot an der Kurzbahn-WM mit der Lagenstaffel einen Schweizer Rekord aus dem letzten Jahrtausend

Das Schweizer Schwimmteam schliesst die Kurzbahn-Weltmeisterschaften in China mit zwei Schweizer Rekorden in den Staffel-Wettbewerben über 4x100-m-Lagen ab.

In Hangzhou verbesserte die Frauenstaffel den Rekord aus dem Jahr 2004 um zwölf Sekunden. Seraina Sturzenegger, Lisa Mamié, Svenja Stoffel und Sasha Touretski beendeten die Vorläufe im 10. Rang in 4:00,66.

Die Männerstaffel mit Thierry Bollin, Yannick Käser, Nils Liess und Manuel Leuthard unterbot die bisherige Bestmarke aus dem Jahr 1999 in 3:33,10 Minuten um 4,5 Sekunden. Das reichte der Schweizer Staffel für den 13. Platz in den Vorläufen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1