Challenge League

Kuzmanovic übernimmt Trainerposten in Winterthur

Boro Kuzmanovic war früher GC-Nachwuchschef

Boro Kuzmanovic war früher GC-Nachwuchschef

Der Challenge-League-Klub Winterthur hat die Trainer-Nachfolge von Mathias Walther für die kommende Saison intern geregelt.

Laut der Zeitung "Landbote" übernimmt der bisherige Nachwuchschef Boro Kuzmanovic (47) die Teamverantwortung.

Der frühere GC-Nachwuchschef Kuzmanovic war vor zehn Jahren eine Saison lang in der zweithöchsten Spielklasse als Trainer des FC Schaffhausen tätig. Mit dem gleichen Klub hatte er als Spieler 1994 den Cupfinal bestritten. Als Profi spielte Kuzmanovic unter anderem noch für Dinamo Zagreb und ADO Den Haag. Der gebürtige Jugoslawe aus der kroatischen Stadt Slavonski Brod verfügt über einen holländischen Pass.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1