Kramer holt zehntes WM-Gold

Rekord-Weltmeister Sven Kramer

Rekord-Weltmeister Sven Kramer

Mit erst 22 Jahren ist der Holländer Sven Kramer auf den Eisschnelllauf-Tracks dieser Welt schon ein alter Hase.

Kramer wurde an der WM in Richmond (Ka) mit dem Titel über 5000 m zum Rekord-Weltmeister. Der Olympiasieger gewann bereits seine zehnte Goldmedaille an Weltmeisterschaften. Vor ihm hatte es sein Landsmann Gianni Romme auf neun Titel gebracht.

Für das beste WM-Resultat seiner Karriere sorgte der Schweizer Roger Schneider. In 6:39,32 belegte der 24-jährige Zürcher den 12. Platz in einem Feld von 24 Athleten.

Richmond (Ka). Einzel-WM. Männer. 5000 m: 1. Sven Kramer (Ho) 6:16,20. 2. Havard Bkko (No) 6:18,02. 3. Trevor Marsicano (USA) 6:20,06. Ferner: 12. Roger Schneider (Sz) 6:39,32. -- Frauen. 1500 m: 1. Anni Friesinger (De) 1:58,66. 2. Ireen Wüst (Ho) 1:58,83. 3. Christine Nesbitt (Ka) 1:58,88.

Meistgesehen

Artboard 1