Der 38-jährige Klitschko verteidigt in Hamburg seinen IBF-WM-Titel im Schwergewicht. Herausforderer des Verbandes ist der 33-jährige Bulgare Pulev. Sollte Klitschko den Kampf verlieren, wäre er gleichzeitig auch seine Titel der Verbände WBA und WBO los.

Klitschko hatte zuletzt Ende April in Oberhausen seinen WM-Titel nach einem K.o.-Sieg über den Australier Alex Leapai erfolgreich verteidigt.