Snowboard

Keine Schweizer auf dem Podest

Philipp Schoch

Philipp Schoch

Der traditionelle Weltcupauftakt der Alpin-Snowboarder in der Halle von Landgraaf (Ho) brachte keine neuen Erkenntnisse. Auf den Podestplätzen des Parallelslaloms waren lauter bekannte Gesichter zu finden. Schweizer waren (noch) nicht dabei.

Der zum siebten Mal in Serie indoor erfolgte Start in die Alpinsaison trug der Schweizer Equipe als Bestresultat einen fünften Rang von Simon Schoch ein. Bei den Frauen schafften es mit Weltmeisterin Fränzi Mägert-Kohli (8.) und Junioren-Championne Julie Zogg (15.) immerhin zwei Schweizerinnen in die K.o.-Phase.

Weil der Fokus im Olympiawinter dem Parallel-Riesenslalom gilt und in dieser Disziplin das erste Weltcup-Rennen erst am 6. Dezember in Limone Piemonte (It) im Programm steht, hatten die Schweizer erst vor ein paar Tagen erstmals ein Slalombrett unter den Füssen.

In Anbetracht dieser Tatsachen verwunderte es nicht, dass Philipp Schoch im erst zweiten Rennen seit dem Weltcup-Auftakt 2007 nicht volles Risiko ging. Der zweifache Olympiasieger, den seit Jahren hartnäckig(st)e Bandscheibenprobleme plagen, brach seinen Comeback-Versuch nach dem ersten Lauf der Qualifikation ab.

Den Sieg in Landgraaf sicherte sich der Österreicher Benjamin Karl (Alpin-Gesamtsieger von 2007/08) vor den unverwüstlichen Routiniers Mathieu Bozzetto (Fr/36-jährig) und Jasey Jay Anderson (Ka/33). Bei den Frauen gewann die Deutsche Amelie Kober, die Titelverteidigerin in der Alpinwertung, ihr saisonübergreifend fünftes (!) Rennen in Serie. Dahinter folgten die Österreicherinnen Doris Günther und Claudia Riegler.

Landgraaf (Ho). FIS-Weltcup. Alpin-Auftakt. Parallelslalom. Männer: 1. Benjamin Karl (Ö). 2. Mathieu Bozzetto (Fr). 3. Jasey Jay Anderson (Ka). 4. Aaron March (It). 5. Simon Schoch (Sz). 6. Roland Fischnaller (It). 7. Sylvain Dufour (Fr). 8. Vic Wild (USA). Ferner, in der Qualifikation out: 19. Nevin Galmarini. 23. Roland Haldi. 32. Philipp Schoch. 44. Corsin Heim. 47. David van Wijnkoop. -- Disqualifiziert: Marc Iselin. -- Nicht im Ziel: Mario Ziegler. -- 52 klassiert.

Frauen: 1. Amelie Kober (De). 2. Doris Günther (Ö). 3. Claudia Riegler (Ö). 4. Johanna Shaw (Au). 5. Carmen Ranigler (It). 6. Alena Sawarsina (Russ). 7. Heidi Neururer (Ö). 8. Fränzi Mägert-Kohli (Sz). Ferner: 15. Julie Zogg. -- In der Qualifikation out: 27. Patrizia Kummer. -- 45 klassiert.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1