Leichtathletik

Keine EM-Titelverteidigung über 100 m Hürden

Susanna Kallur

Susanna Kallur

Hürdensprinterin Susanna Kallur verzichtet auf einen Start an den Leichtathletik-EM in Barcelona (27. Juli bis 1. August).

Die Schwedin, die vor vier Jahren in Göteborg den Titel gewonnen hatte, erholte sich nicht rechtzeitig von einer Infektion. Durch Kallurs Absage steigen die Chancen der Schweizer Teamleaderin Lisa Urech. Die Emmentalerin hatte sich an den Schweizer Meisterschaften in Lugano mit 12,84 Sekunden auf Platz 6 der europäischen Saisonbestenliste gehievt. Nach dem Verzicht von Kallur, die am 12. Juni 12,78 lief, ist Urech nun voraussichtlich die Nummer 5 im Starterfeld von Barcelona. Die Saisonbestenliste wird mit 12,57 von Carolin Nytra (De) angeführt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1