Kein Exploit von Vögele

Stefanie Vögele hielt im ersten Satz gut mit

Stefanie Vögele hielt im ersten Satz gut mit

Für Stefanie Vögele bedeutete die erste Runde des WTA-Turniers von Dubai Endstation.

Die mit einer Wild Card ausgestattete Aargauerin (WTA 122) verlor gegen die ehemalige Top-5-Spielerin Daniela Hantuchova (WTA 41) 5:7, 2:6. Vögele forderte die Slowakin im ersten Satz während fast einer Stunde. Die 18-jährige Schweizerin geriet 0:3 in Rückstand und glich später zum 5:5 aus, kassierte aber wenig später ihr drittes Break zum 5:7.

Im zweiten, noch 35 Minuten dauernden Durchgang nahm Hantuchova ihrer jugendlichen Gegnerin gleich viermal den Aufschlag ab. Vögele muss nach vier Erstrunden-Auftritten (dreimal nach überstandener Qualifikation) weiterhin auf den ersten Sieg auf der WTA-Tour warten.

Ebenfalls chancenlos war George Bastl in der 1. Runde in Marseille. Im Duell zweier Qualifikanten unterlag der Westschweizer dem Briten RIchard Bloomfield mit 3:6, 4:6.

Meistgesehen

Artboard 1