Laker - Langnau 10:2

Kantersieg der Lakers

Lakers - Tigers

Lakers - Tigers

Die Rapperswil-Jona Lakers deklassieren die SCL Tigers 10:2.

Nach dem frühen 1:0 von Naumenko stellten die Tigers den Dienst praktisch ein. Noch vor der ersten Drittelspause erzwangen die Gastgeber mit Treffern von Reuille, Murley und Voegele die Wende. Bis zur 44. Minute hielten die Tigers im ersten Spiel unter ihrem neuen Trainer Konstantin Kuraschew den Schaden in Grenzen, dann folgte der kollektive Kollaps. Reuille profitierte mit zwei weiteren Treffern am meisten vom Zerfall der Langnauer. Praktisch im Minutentakt erhöhten die St. Galler, bis am Ende der höchste Saisonsieg feststand. Die Tigers stecken bös im Tief und haben nun neunmal in Serie verloren.

Rapperswil-Jona Lakers - SCL Tigers 10:2 (3:1, 2:1, 5:0).

Diners Club Arena. - 4644 Zuschauer. - SR Eichmann/Reiber, Mauron/Schmid. - Tore: 5. Naumenko (Haas, Schild) 0:1. 13. Reuille (Furrer) 1:1. 18. Murley (Furrer/Ausschlüsse Paterlini; Sutter) 2:1. 19. Voegele (Paterlini, Pöck/Ausschluss Sutter) 3:1. 25. Murley 4:1. 26. Sirén (Berglund) 5:1. 28. Blum (Helfenstein, Murphy/Ausschluss Parati) 5:2. 44. Reuille (Roest, Paterlini) 6:2. 47. Roest (Paterlini, Furrer) 7:2. 48. Reuille (Geyer, Roest/Ausschluss Camenzind) 8:2. 49. Walser (Berger) 9:2. 56. Berglund (Sirén/Ausschluss Helfenstein) 10:2. - Strafen: 7mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona, 5mal 2 Minuten gegen die SCL Tigers. - PostFinance-Topskorer: Berglund; Brooks.

Rapperswil-Jona Lakers: Manzato (50. Streit); Furrer, Blatter; Pöck, Berger; Parati, Geyer; Murley, Sirén, Berglund; Reuille, Roest, Paterlini; Voegele, Tschuor, Rizzello; Bruderer, Friedli, Walser.

SCL Tigers: Conz (50. Schoder); Murphey, Blum; Naumenko, Gmür; Reber, Simon Lüthi; Christian Moser; Sandro Moggi, Camenzind, Lemm; Brooks, Sutter, Daigle; Helfenstein, Bieber, Simon Moser; Schild, Gerber, Haas.

Bemerkungen: Rapperswil-Jona ohne Guyaz, Nordgren, Burkhalter, Riesen, Raffainer (alle verletzt), Bucher (private Gründe), SCL Tigers ohne Cunti, Claudio Moggi, Flückiger (alle verletzt). 53. Pfostenschuss von Sandro Moggi.

Meistgesehen

Artboard 1