Handball

Kadettens Goalie im Sommer zu Magdeburg

Björgvin Gustavsson wechselt im Sommer in die Bundesliga

Björgvin Gustavsson wechselt im Sommer in die Bundesliga

Goalie Björgvin Gustavsson wechselt nach Auslauf seines Vertrages im Sommer 2011 von den Kadetten Schaffhausen in die Bundesliga zu Magdeburg.

Der isländische Internationale, der im Sommer 2009 vom deutschen Zweitligisten Bittenfeld zu den Kadetten gestossen war, gewann während seinem bisherigen Engagement in der Schweiz in der vergangenen Saison den Meistertitel und erreichte den Final im EHF-Cup.

Auf internationaler Ebene machte der 1,93 m grosse Keeper vor allem an den Olympischen Spielen 2008 in Peking auf sich aufmerksam, als er beim überraschenden Silbermedaillengewinn Islands die Weltelite mit brillanten Paraden reihenweise entzauberte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1