Der ungarische Spielmacher Gabor Csaszar war mit sechs Treffern der beste Skorer in der früh entschiedenen Partie. Nach 14 Minuten und acht Toren in Folge führten die Kadetten mit 10:2.

Pfadi Winterthur kam zu einem knappen Sieg bei GC Amicitia Zürich. Zum 28:27-Schlussstand traf der junge Kreisläufer Luigi Quni 38 Sekunden vor Schluss. GC Amicitia ist als einziges NLA-Team nach drei Runden punktelos.