Stratosphärensprung

Jetzt ist es offiziell: Felix Baumgartner ist Weltrekordhalter

Felix Baumgartner in seiner Kapsel

Felix Baumgartner in seiner Kapsel

Die Federation Aeronautique Internationale (FAI) anerkennt die Messdaten von Felix Baumgartners Sprung durch die Schallmauer vom 14. Oktober 2012 nun offiziell.

Die FAI kümmert sich weltweit um die Datenaufzeichnung von Rekorden in der Luftfahrt und bestätigte nun drei Weltrekorde des Extremsportlers. Hierzu zählte Baumgartners erreichte Maximalgeschwindigkeit von 1,25 Mach, was exakt 1357,6 Stundenkilometern entsprach. Sein Satz aus der Höhe von 38'969,4 Metern war der höchste Absprung, den es je gegeben hatte. Die 36'402,6 Meter, in denen sich der Salzburger im freien Fall befand, entsprachen ebenfalls einem neuen Rekordwert.

Rekordspurng von Felix Baumgartner

Der "Stratosphären-Sprung" hätte zudem weitere Rekorde gebrochen, die von der FAI allerdings nicht offiziell anerkannt worden sind: Baumgartner sei der erste Mensch gewesen, der die Schallmauer im freien Fall durchbrochen und den höchsten freien Fall absolviert hatte, ohne dass er sich in einem Flugzeug befand.

Meistgesehen

Artboard 1