Der Center gilt als einer der besten amerikanischen Eishockey-Spieler der Geschichte. Der neunfache NHL-Allstar ist nur einer von vier Amerikanern, der die Marke von 500 NHL-Toren knackte. Roenick erzielte im Laufe seiner Karriere 513 Tore und 703 Assists. Er spielte seine ersten acht NHL-Saisons für die Chicago Blackhawks. Die Phoenix Coyotes, die Philadelphia Flyers und die Los Angeles Kings sowie zuletzt San Jose waren weitere Stationen von Roenick, dem der Gewinn des Stanley Cups versagt blieb.