José Mourinho
Ist Mourinho der Fussballgott?

Kurz vor Schluss wurde Barcelona im Champions-League-Halbfinal gegen Inter Mailand ein reguläres Tor aberkannt. Statt seinen glücklichen Triumph dankbar und mit etwas Rücksicht auf die unglücklichen Verlierer zu geniessen, zeigte Inter-Coach José Mourinho den vielleicht arrogantesten Jubel der Fussball-Geschichte.

Drucken
Teilen
José Mourinho
8 Bilder
José Mourinho
José Mourinho
José Mourinho
José Mourinho
José Mourinho
José Mourinho
José Mourinho : Darf man so jubeln?

José Mourinho

Der erfolgreiche aber streitbare Mourinho stürmte übers Feld, setzte sich in Pose und streckte seine Zeigefinger ein gefühlte Ewigkeit gegen den Himmel. Die Botschaft war klar: Hier steht er: Der Messias, der Fussballgott, der Unfehlbare. Im Stile des gockelhaften Feldherrn zelebrierte er den Erfolg der Inter-Handwerker, die über die Barcelona-Zauberer triumphiert haben. Freunde hat sich Mourinho mit diesen Gesten keine neuen geschaffen. Aber das interessiert ihn auch nicht. Es bleibt, wie es vorher schon war: Entweder der arrogante Portugiese geht einem auf die Nerven. Oder man liebt ihn. (fb)

Aktuelle Nachrichten