Islanders kassierten bei Streit-Comeback Abfuhr

Eric Staal (links)

Eric Staal (links)

Lust und Frust für die Schweizer NHL-Spieler Martin Gerber und Mark Streit.

Während Gerber die Toronto Maple Leafs zu einem 4:1-Erfolg gegen die New Jersey Devils führte, kassierte Streit bei seinem Comeback mit den New York Islanders gegen die Carolina Hurricanes eine 0:9-Abfuhr.

Torhüter Gerber meldete sich in New Jersey eindrücklich zurück, nachdem er zuvor in zwei Partien zwölf Gegentore erhalten hatte. Der Emmentaler war mit 47 Paraden Torontos Matchwinner und wurde zum besten Spieler der Partie gewählt.

Verteidiger Mark Streit hatte sich seine Rückkehr nach einer Leistenverletzung, die ihn zu einer zehntägigen Pause zwang, wohl anders vorgestellt. Nur gerade zwölf Schüsse brachten die Islanders bei ihrer höchsten Niederlage der Klubgeschicht auf das Tor von Cam Ward. Streit verliess das Eis nach mehr als 20 Minuten Spielzeit mit einer Minus-3-Bilanz. Überragender Spieler in Raleigh war Hurricanes-Center Eric Staal, der seinen bereits vierten Hattrick der Saison realisierte.

In der Eastern Conference haben sich die Pittsburgh Penguins und die Philadelphia Flyers einen Playoff-Platz gesichert. Die Penguins, der letztjährige Stanley-Cup-Finalist, siegte in Tampa dank zwei Treffern von Sidney Crosby 6:4. Die Flyers qualifizierten sich dank einem 2:1-Heimsieg gegen die Florida Panthers für die Playoffs. Die Playoffs verpasst haben die Dallas Stars. Tobias Stephan kam beim 1:3 der Texaner auswärts in Minnesota nicht zum Einsatz.

Die Resultate aus der Nacht zum Mittwoch: New Jersey Devils - Toronto Maple Leafs (mit Martin Gerber/47 Paraden) 1:4. Carolina Hurricanes - New York Islanders (mit Mark Streit) 9:0. Minnesota Wild - Dallas Stars (ohne Tobias Stephan) 3:1. Philadelphia Flyers - Florida Panthers 2:1. New York Rangers - Montreal Canadiens 3:1. Atlanta Thrashers - Washington Capitals 2:4. Tampa Bay Lightning - Pittsburgh Penguins 4:6. Nashville Predators - Chicago Blackhawks 2:4. Ottawa Senators - Boston Bruins 3:2. Edmonton Oilers - Los Angeles Kings 1:2. Vancouver Canucks - Calgary Flames 4:1. San Jose Sharks - Colorado Avalanche 1:0 n.P. Phoenix Coyotes - St. Louis Blues 1:5.

Meistgesehen

Artboard 1