Kummerbub

Iouri Podladtchikov: Liebesschmerz bringt mich weiter

Seine On-Off-Beziehung ist ein ernsthaftes Problem für Snowboarder und Fotograf Iouri Podladtchikov: Er leidet zu wenig. (Archivbild)

Seine On-Off-Beziehung ist ein ernsthaftes Problem für Snowboarder und Fotograf Iouri Podladtchikov: Er leidet zu wenig. (Archivbild)

Snowboard-Olympiasieger und Fotograf Iouri Podladtchikov hat ein aussergewöhnliches Geständnis gemacht: «Ich sehne mich danach, an gebrochenem Herzen zu leiden», sagte er. Denn Liebesschmerz bringe ihn weiter.

Wer nun aber denkt, der 29-Jährige sei ein Masochist, liegt falsch. Podladtchikov geht es lediglich um die Konsequenz, "eine klare Linienführung".

Demnach ist die On-Off-Beziehung, die er nach eigenen Angaben seit einem Jahr führt, ein Problem. "Das ist für mich eine Katastrophe", sagte der russisch-schweizerische Sportler und Künstler dem "Blick". "Es ist langweilig, nur ein bisschen zu spüren, dass die Liebe wehtut."

Meistgesehen

Artboard 1