Matchwinner für die Rockets war James Harden mit 41 Punkten, davon sieben Zählern in der Nachspielzeit. Capela steuerte mit 13 Punkten und elf Rebounds ebenfalls seinen Teil zum Erfolg bei. Der Genfer stand 35 Minuten auf dem Parkett.

Bei Golden State imponierte Kevin Durant mit 46 Punkten. Er war auch der Grund dafür, dass die Gäste nach einem 13-Punkte-Rückstand (70:83) im dritten Viertel nochmals zurückkamen.