Horror-Crash von Buemi: Bei Tempo 320 Vorderräder verloren
Horror-Crash von Buemi: Bei Tempo 320 Vorderräder verloren

Schrecksekunde für den Schweizer Formel1-Pilot Sébastien Buemi im freien Training vor dem Grand Prix von China. Bei Tempo 320 verlor er beide Voderräder und prallte in die Abschrankung. Eine Bodenwelle war Schuld, wie Videoaufnahmen zeigen.

Drucken
Teilen

Aktuelle Nachrichten