Handball

Hess von Amicitia zu Pfadi

Der Winterthurer Alexander Mierzwa beendet seine Karriere

Der Winterthurer Alexander Mierzwa beendet seine Karriere

Der Deutsche Alexander Mierzwa (36) von Pfadi Winterthur hat seinen Rücktritt erklärt.

Der zweifache Familienvater will sich in Zukunft auf seinen Beruf als Bauingenieur konzentrieren. Mierzwa hatte in seiner Karriere rund 300 Bundesligaspiele für Gummersbach und Grosswallstadt absolviert, ehe er 2006 zu Pfadi wechselte. Während seiner Karriere bestritt der linke Flügel 14 Länderspiele für Deutschland und nahm 2000 an der Europameisterschaft in Kroatien teil.

Als Ersatz verpflichtete Pfadi im Hinblick auf die nächste Saison den Nationalspieler Marcel Hess (27) von Amicitia Zürich. Der momentane Topskorer der Zürcher unterschrieb mit den Winterthurern einen Zweijahresvertrag.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1