Trainer Lucien Favre sah nach dem schlechten Saisonstart von Hertha Berlin Handlungsbedarf. Der Schweizer holte den Brasilianer Cesar, der 2007 vom FC Zürich nach Dubai (zu Al Ahli) gewechselt war, ablösefrei bis Ende Jahr mit Option auf einen definitiven Transfer. Dazu liehen die Berliner für ein Jahr den Mittelfeldspieler Florian Kringe (Borussia Dortmund) aus und verpflichteten für vier Jahre den kolumbianischen Nationalstürmer Adrian Ramos von America de Cali.

Roland Linz, der in der Rückrunde für die Grasshoppers (16 Partien, 7 Tore) gespielt hat, setzt seine Karriere in der türkischen Süperlig fort. Der österreichische Stürmer von Sporting Braga (Por) wechselt wie sein Teamkollege Jorginho zu Gaziantepspor.

Der Schweizer Keeper Fabio Coltorti erhält bei Racing Santander zwei neue Teamkollegen. Die Kantabrier nahmen leihweise bis Ende Saison den brasilianischen Verteidiger Henrique (21, FC Barcelona) und den spanischen Stürmer Xisco (23, Newcastle United) unter Vertrag.

Fabio Grosso kehrt nach zwei Jahren in Lyon in die Serie A zurück. Der italienische Internationale, der beim WM-Finalsieg der "Azzurri" 2006 den entscheidenden Penalty verwandelt hatte, unterschrieb bei Juventus Turin bis 2011 und kostet je nach sportlichem Erfolg des Rekordmeisters bis zu drei Millionen Euro.

Basels erster Europa-League-Gegner AS Roma hat einen Goalie verpflichtet. Der derzeit verletzte Bogdan Lobont, der 2000 und 2008 Stammkeeper Rumäniens war, wechselt leihweise bis Ende Saison mit Kaufoption für 1,8 Millionen Euro von Dinamo Bukarest zu den Römern.