Beachvolleyball

Heidrich/Vergé-Dépré spielen in Rom um Platz 3

Die Schweizer Beachvolleyballerinnen Joana Heidrich (links) und Anouk Vergé-Dépré stiessen an den World Tour Finals in Rom bis in die Halbfinals vor

Die Schweizer Beachvolleyballerinnen Joana Heidrich (links) und Anouk Vergé-Dépré stiessen an den World Tour Finals in Rom bis in die Halbfinals vor

Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré spielen an den World Tour Finals in Rom um Platz 3. Die Schweizerinnen verlieren den Halbfinal gegen das deutsche Duo Laura Ludwig/Margareta Kozuch 22:24, 13:21.

Nach einem umkämpften Startsatz, in dem Heidrich/Vergé-Dépré beim Stand von 20:18 Satzbälle vergaben, leisteten sich die EM-Vierten im zweiten Durchgang ein paar Eigenfehler zu viel und konnten mit der Olympiasiegerin Ludwig und ihrer neuen Partnerin Kozuch nicht mehr mithalten.

Zuvor war Heidrich/Vergé-Dépré beim Saisonschluss-Event in der italienischen Hauptstadt im Viertelfinal der vierte Sieg in Folge gelungen. Nach Satzrückstand setzten sich die Zürcherin und die Bernerin gegen die Spanierinnen Liliana Fernandez/Elsa Baquerizo im Tiebreak 15:10 durch.

Für das derzeit formstärkste Schweizer Frauenduo wäre es die zweite aufeinanderfolgende Finalteilnahme bei einem Anlass der World Tour gewesen, nachdem sie vor drei Wochen am Viersterne-Turnier in Moskau ihren ersten gemeinsamen Turniersieg einfahren konnten.

Am Sonntagabend erhalten Heidrich/Vergé-Dépré im Spiel um Platz 3 die Chance, sich gegen Ana Patricia/Rebecca aus Brasilien mit einem Sieg aus Rom zu verabschieden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1