Formel 1

Heidfeld soll im Sauber-Team De la Rosa ablösen

Nick Heidfeld soll im Sauber-Team den glücklosen Pedro de la Rosa ersetzen.

Nick Heidfeld soll im Sauber-Team den glücklosen Pedro de la Rosa ersetzen.

Das Gerücht hielt sich nach dem Grand Prix von Italien in Monza hartnäckig: Nick Heidfeld soll im Sauber-Team den glücklosen Pedro de la Rosa ablösen.

Dass Teamchef Peter Sauber mit den Leistungen von De la Rosa nicht zufrieden ist, ist ein offenes Geheimnis. Der auf diese Saison hin verpflichtete Spanier sammelte in den bisherigen 14 Grands Prix lediglich sechs WM-Punkte, 15 weniger als sein Teamgefährte Kamui Kobayashi. Zum Gerücht, Heidfeld soll das Cockpit von De la Rosa übernehmen, wollte sich Peter Sauber allerdings nicht äussern.

Kommt der Fahrertausch wirklich zustande, würde der Mönchengladbacher Heidfeld zum dritten Mal für (BMW-)Sauber in der Formel 1 zum Einsatz kommen. Er bestritt zwischen 2001 und 2003 beziehungsweise von 2006 bis 2009 insgesamt sieben Saisons mit dem Zürcher Rennstall. In diesem Jahr war er vorerst als Reservefahrer bei Mercedes engagiert, wechselte aber kürzlich als Testpilot zu Pirelli, das ab kommender Saison die Formel-1-Teams mit Reifen beliefern wird.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1