Während 16 Jahren verteidigte der robuste und smarte Engadiner fast ohne Pause für den Meister, nun zwang ihn eine Knieverletzung zum vorzeitigen Abgang.

In der Exhibition gegen Chicago (2:9) kam er letztmals zum Einsatz. Mehr Einsätze liess der Knorpelschaden im rechten Knie nicht mehr zu. Ob er sich einer oder gar zwei Operationen unterziehen muss, ist noch offen, ändert aber nichts mehr.

Ein Comeback nach 834 Spielen für die Bündner ist ausgeschlossen. Damit verliert der HCD eine ganz grosse Figur der jüngeren Meister-Dynastie. Viermal gewann Gianola, der seit 1993 das gelb-blaue Shirt trug, mit dem HC Davos den Titel.