Weltrekord

Hawaiianer reitet auf 30-Meter-Monsterwelle

Der Ort Nazaré ist unter Surfern berüchtigt für seine Monsterwellen

Der Ort Nazaré ist unter Surfern berüchtigt für seine Monsterwellen

Über 30 Meter hoch soll die Monsterwelle gewesen sein, auf der Garrett McNamara (45) vor der Küste Portugals geritten ist. Damit hätte der Hawaiianer seinen eigenen Weltrekord aus dem Jahr 2011 gebrochen.

Noch ist der Rekord nicht bestätigt. Doch McNamara ist bekannt für seine Wahnsinns-Surfaktionen. Vor zwei Jahren bezwang an gleicher Stelle bei Nazaré an der portugiesischen Atlantikküste eine 24-Meter-Welle.

Garrett McNamara begann als 11-Jähriger mit dem Surfsport und hat sich auf das reiten von Monsterwellen spezialisiert. Zu dem portugiesischen Surfmekka Nazaré hat er eine besondere Beziehung. Im letzten November heiratete er dort seine Frau Nicole.

(Quelle: youtube/XtremeClip)

Garret McNamara reitet auf 30-Meter-Welle

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1