Hakana
Hakan Yakin vor dem ersten Spiel für den FC Luzern: Schon wieder verletzt

Eigentlich sollte Hakan Yakin heute das erste Mal für Luzern spielen. Doch jetzt hat sich der Regisseur verletzt! Eine Bauchmuskelzerrung ist der Grund.

Drucken
Hakan Yakin

Hakan Yakin

Schweiz am Sonntag

Der "Blick" weiss: Die Luzerner Fans müssen vorerst auf die neue Attraktion der Super League verzichten: Hakan Yakin (32) kann heute nicht auflaufen!

Es geschah im Freitags-Training. «Ich habe eine falsche Bewegung gemacht und erlitt eine Bauchmuskel-Zerrung. Ich bin völlig deprimiert», sagt ein geknickter Hakan Yakin zu SonntagsBlick. Er fällt sicher für das Spiel heute in Bellinzona (live auf Teleclub ab 16 Uhr) aus.

Was für ein Rückschlag! Genau an jenem Freitag, da die Fifa und die Swiss Football League die provisorische Spielberechtigung für den Ex-Söldner von Al Gharafa erteilen, verletzt sich der Regisseur.

Luzern-Trainer Rolf Fringer: «Da kannst du als Trainer halt nichts machen, das ist höhere Gewalt. Klar ist: Wir treten in Bellinzona nicht als Favorit an.»

Zumal neben Nati-Spieler Yakin auch Davide Chiumiento, das zweite kreative Luzerner Element, auszufallen droht. Chiumiento hat Probleme am Fussgelenk. Sein Einsatz entscheidet sich erst kurz vor dem Spiel.

Aktuelle Nachrichten