Der Jurassier siegte auf Venard dank einem fehlerfreien Ritt im Stechen und holte sich den Siegerscheck bei der mit 390'000 kanadischen Dollar (rund 295'000 Franken) dotierten Prüfung ab. Das Podest komplettierten der Ire Brian Cournane auf Armik und die Amerikanerin Jennifer Gates mit Capital Colnardo.

Guerdat kam damit zu einem weiteren Erfolg im Sattel des Nachwuchspferdes Venard. Mit dem 10-jährigen Wallach siegte er Ende Mai beim Grand Prix des CSIO St. Gallen. Schon eine Woche zuvor hatte Venard beim Nationenpreis von Rom mit einem Nullfehlerritt überzeugt.