Der Nati-Goalie wurde von den Fans zum besten Spieler der Nationalmannschaft ("Credit Suisse Player of the Year") gewählt, der YB-Stürmer erhielt die Auszeichnung als stärkster Spieler der Axpo Super League 2008/2009 ("Axpo Player of the Year").

Das schönste Tor der letzten Saison schoss Fabian Frei für den FC Basel. Der heutige Mittelfeldspieler des FC St. Gallen erzielte es am 5. Dezember beim 3:1 gegen den FC Aarau mit einem prächtigen Weitschuss unter die Latte. Zürichs Bernard Challandes wurde von den Klubtrainern der Axpo Super League und den SFV-Auwahlcoaches zum Trainer des Jahres gewählt.

In den weiteren Kategorien gewannen der Basler Valentin Stocker (Nachwuchsspieler des Jahres), Cupsieger FC Sion (Cup-Team des Jahres), Referee Massimo Busacca (Schiedsrichter des Jahres) und Ramona Bachmann (Spielerin des Jahres).