WM-Qualifikation

Griechische One-Man-Show von Gekas

Griechischer Jubel

Griechischer Jubel

Griechenland deklassierte Lettland in der WM-Ausscheidung nach einem 1:2-Rückstand 5:2. Theofanis Gekas brillierte in Athen als vierfacher Torschütze.

Zumindest von einem Platz in der Barrage sind die Griechen nun kaum mehr zu verdrängen. Gegen Luxemburg ist zweifelsfrei mit einem weiteren deutlichen Sieg zu rechnen. Otto Rehhagels Equipe kann allerdings nur an die Spitze der Gruppe 2 vorstossen, wenn die Schweiz gegen das drittklassierte (und chancenlose) Israel eine Heimniederlage erleiden würde.

Der griechische Verband hatte falsch kalkuliert. Er rechnete gegen die Letten mit einer WM-Party vor entsprechend grosser Kulisse. Deshalb wählten die Hellenen das Athener Olympia-Stadion. Weil Rehhagel mit seiner Equipe in den letzten Monaten aber mehrheitlich enttäuscht hatte, wandten sich die Anhänger von der Equipe ab - das Stadion war jedenfalls halb leer.

Verpasst haben die Abwesenden die beeindruckende One-Man-Show von Theofanis Gekas. Der 29-Jährige führte Griechenland mit vier Treffern im Alleingang aus einer temporär höchst ungemütlichen Lage. Beim Stand von 1:2 markierte der Stürmer von Bayer Leverkusen mit einem (geschenkten) Foulpenalty unmittelbar nach der Pause den Ausgleich, ehe er mit dem Kopf das kursweisende 3:2 (57.) erzwang.

Mit zwei Slapstick-Einlagen verschuldete Sions Keeper Vanins in der Schlussphase die endgültige Zäsur - Samaras und Solo-Unterhalter Gekas nahmen die Offerten an. Es waren nur noch Zugaben, die Letten hatten bereits vor ihrem Einbruch resigniert. Ihnen fehlte die Qualität, den kriselnden Europameister von 2004 zu stürzen.

Griechenland - Lettland 5:2 (1:2)

Olympia-Stadion. -- 25#000 Zuschauer. -- SR Ovrebo (No). -- Tore: 4. Gekas 1:0. 12. Verpakovskis 1:1. 40. Verpakovskis 1:2. 47. Gekas (Foulpenalty) 2:2. 57. Gekas 3:2. 73. Samaras 4:2. 91. Gekas 5:2.

Griechenland: Tzorvas; Seitaridis, Papastathopoulos, Moras, Torosidis; Karagounis (89. Pliatsikas), Tziolis (46. Patsatzoglou), Katsouranis; Samaras, Gekas, Salpingidis (46. Amanatidis).

Lettland: Vanins; Gorkss, Klava, Ivanovs, Kacanovs; Cauna, Rubins, Laizans, Kolesnicenko (78. Solonicins); Karlsons (71. Grebis), Verpakovskis (84. Pereplotkins).

Bemerkungen: Griechenland ohne Kyrgiakos, Papadopoulos, Charisteas (alle verletzt), Lettland ohne Astafjevs (gesperrt). 14. Lattenschuss von Karagounis. Verwarnungen: 49. Samaras (Unsportlichkeit), 78. Patsatzoglou (Foul).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1